Themensammlung

SDG 11
Nachhaltiges Entwicklungsziel (SDG) 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden: Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten Die wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahrzehnte hat mit fortschreitender Globalisierung und Industrialisierung zu einer verstärkten Urbanisierung geführt. Aktuell lebt in etwa die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten, bis 2050 wird dieser Anteil auf voraussichtlich zwei Drittel ansteigen. Die…
Energiewende – von grünem Strom bis zu smarten Gebäuden
Die Covid-19-Pandemie hat unser tägliches Leben verändert, der Klimawandel und die dafür notwendigen Maßnahmen werden das auch tun. Im Gegensatz zur Pandemie wird der Klimawandel langfristig unser Leben, die politischen Entscheidungen oder die Art, wie viele Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen herstellen und anbieten, beeinflussen. Denn der Klimawandel ist sprichwörtlich gekommen, um zu bleiben. Mag.…
Zum Thema: Energiewende
Die Klimakrise und die mit ihr verbundene Erderwärmung stellen die größte Bedrohung der Menschheit in der jüngeren Geschichte dar und gefährden auch die Tier- und Pflanzenwelt. Wir stehen vor der Herkulesaufgabe, die CO2-Emissionen als Hauptverursacher der Erderwärmung massiv zu reduzieren – und das weltweit. Die Zeit drängt, denn jüngste Studien haben gezeigt, dass wir sofort…
WASSER – erneuerbare Energiequelle
Wasserkraft war im Jahr 2020 (nach Kohle und Erdgas) an dritter Stelle bei der Stromerzeugung und leistete mit fast 4 500 TWh den signifikanten Beitrag eines Sechstels zur weltweiten Stromerzeugung.1 Wasser ist eine erneuerbare Energiequelle, die zumindest zum aktuellen Zeitpunkt auch in Österreich in scheinbar unerschöpflichen Mengen verfügbar ist. Die Nutzung der Wasserkraft zur Stromerzeugung…
Antriebsenergien der Zukunft
Der Klimawandel bleibt eine der größten gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen unserer Gesellschaft. Um diese zu meistern, benötigen wir eine sehr rasche und sehr deutliche Reduktion der weltweiten Treibhausgase. Rund drei Viertel dieser Treibhausgase werden in Form von CO2 emittiert. Davon entfallen wiederum knapp ein Viertel auf den Straßenverkehr sowie die Luft- und Schifffahrt. Gelänge es…
Klimaschutz durch Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Der weltpolitischen Lage in Sachen Klimapolitik entbehrt es nicht an Dramatik. Derzeit überbieten sich die Staatengemeinschaften mit ihren Reduktionszielen. Die USA wollen bis 2030 die Emissionen um 50 % zum Vergleichsjahr 2010 senken, die EU gar um 55 % zum Vergleichsjahr 1990. Mitte des Jahrhunderts wollen beide komplett klimaneutral sein. Und die Wissenschaft wird nicht…
Unternehmensstimmen zum Thema Biodiversität
Der im August 2019 vom Weltklimarat veröffentlichte Sonderbericht über Klimawandel und Landsysteme argumentiert, dass die derzeitige Landnutzung und die globalen Nahrungsmittelsysteme den Klimawandel, die Bodendegradation, den Verlust der biologischen Vielfalt und andere Umweltbedrohungen verschärfen. Die Art und Weise, wie wir uns ernähren, ist demnach ein wesentlicher Faktor für den Erhalt der Biodiversität. Umso wichtiger wird…
Unternehmen im Fokus: Koninklijke DSM N.V.
Koninklijke DSM N.V. DSM ist ein niederländischer Spezialchemiekonzern, der sich auf Biowissenschaften und Materialwissenschaften spezialisiert hat. Das Unternehmen teilt sich in drei Geschäftsgruppen auf: „Nutrition“, „Materials“ und „Innovation Center“. Der Bereich Nutrition bietet Lösungen für Lebensmittel und Getränke, Tierfutter, Nahrungsergänzungsmittel, Arzneimittel und Körperpflegeprodukte. Unter Materials fallen Spezialmaterialien für die Automobil-, Elektronik- und Bekleidungsindustrie, außerdem für…
SDG 15
Nachhaltiges Entwicklungsziel (SDG) 15: Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen Die Natur ist von entscheidender Bedeutung für unser aller Überleben: Sie versorgt uns mit Sauerstoff, reguliert unser Wetter, befruchtet unsere Pflanzen, produziert Lebensmittel, Futtermittel und Fasern. Aber sie steht unter zunehmendem Stress, hat doch der Einfluss des Menschen…
Verlust an Biodiversität
Die große Herausforderung dieses Jahrhunderts Aktuell hält uns die globale Gesundheitskrise um Covid-19 im Bann, ihre Auswirkungen sind unmittelbar zu spüren. Und danach wird wieder vermehrt das Augenmerk auf eine weitere globale Krise und deren Bekämpfung – überwinden wäre wohl utopisch – gerichtet werden, die Klimakrise. Eine dritte globale Herausforderung, wahrscheinlich die nachhaltigste, komplexeste, bedrohlichste…
Biodiversität
Biologische Vielfalt Das Leben im anthropogenen (menschengemachten) Zeitalter bedeutet für die meisten Spezies dieser Erde nichts Gutes. Die Vielfalt an Arten und die Stabilität von Ökosystemen ist durch den Menschen immer stärker bedroht. Die immer weniger nachhaltigen Lebens- und Verhaltensmuster von zunehmend mehr Menschen führen zu einer spürbaren Verschlechterung der Umfeldbedingungen aller Tiere und vieler…
„Land der Äcker, zukunftsreich?“
Round-Table-Diskussion über den Bodenverbrauch in Österreich und die notwendigen Maßnahmen, diesen zu reduzieren Virtuelle Round-Table-Diskussion mit den Teilnehmern: Dr. Kurt Weinberger, Vorstandsvorsitzender Österreichische Hagelversicherung Mag. (FH) Matthias Marhold, Geschäftsführer der Raiffeisen Immobilien KAG Univ.-Prof.in DIin Sibylla Zech, Institut für Raumplanung, Technische Universität Wien DIin Gundula Prokop, Expertin für Boden im Umweltbundesamt Mag. (FH) Dieter Aigner…