• zwei Hände formen eine Schale um einen Apfel

    Sinnvoll agieren,
    bewusst leben

    Sind wir im Global Village zu weit gegangen?

    Jetzt Video ansehen

Themensammlung

Energiewende – von grünem Strom bis zu smarten Gebäuden
Die Covid-19-Pandemie hat unser tägliches Leben verändert, der Klimawandel und die dafür notwendigen Maßnahmen werden das auch tun. Im Gegensatz zur Pandemie wird der Klimawandel langfristig unser Leben, die politischen Entscheidungen oder die Art, wie viele Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen herstellen und anbieten, beeinflussen. Denn der Klimawandel ist sprichwörtlich gekommen, um zu bleiben. Mag.…
Zum Thema: Energiewende
Die Klimakrise und die mit ihr verbundene Erderwärmung stellen die größte Bedrohung der Menschheit in der jüngeren Geschichte dar und gefährden auch die Tier- und Pflanzenwelt. Wir stehen vor der Herkulesaufgabe, die CO2-Emissionen als Hauptverursacher der Erderwärmung massiv zu reduzieren – und das weltweit. Die Zeit drängt, denn jüngste Studien haben gezeigt, dass wir sofort…
WASSER – erneuerbare Energiequelle
Wasserkraft war im Jahr 2020 (nach Kohle und Erdgas) an dritter Stelle bei der Stromerzeugung und leistete mit fast 4 500 TWh den signifikanten Beitrag eines Sechstels zur weltweiten Stromerzeugung.1 Wasser ist eine erneuerbare Energiequelle, die zumindest zum aktuellen Zeitpunkt auch in Österreich in scheinbar unerschöpflichen Mengen verfügbar ist. Die Nutzung der Wasserkraft zur Stromerzeugung…

Weitere Themen

Wussten Sie, …

... dass es in Österreich leerstehende Immobilien in einem Ausmaß von ca. 40.000 Hektar gibt?

In Österreich gibt es leerstehende Immobilien in einem Ausmaß von ca. 40.000 Hektar. Das entspricht einer Fläche, so groß wie Wien.

Weiterlesen

... dass in Österreich jährlich eine Million Tonnen genießbare Lebensmittel im Müll landen?

Entsorgt werden diese Lebensmittel entlang der gesamten Lieferkette. Diese Verschwendung belastet Umwelt und Klima, denn vor allem Fleisch und tierische Produkte sind aufgrund des Futtermittelverbrauchs und der Ausscheidungen der Nutztiere sehr ressourcenintensive Güter.

Weiterlesen

... dass jedes Jahr ca. 10 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Weltmeeren landen?

Diese Menge entspricht in etwa einer LKW-Ladung Plastik pro Minute. Entgegen seiner meist kurzen Verwendungsdauer ist Plastik extrem langlebig. So ist beispielsweise ein Trinkbecher durchschnittlich nur 15 Minuten im Gebrauch.

Weiterlesen

... dass weltweit pro Jahr 92 Millionen Tonnen von Textilien weggeworfen werden?

Eine Studie von Greenpeace in Österreich 2019 ergab, dass hierzulande 72 Millionen Kleidungsstücke kaum bis gar nicht getragen werden.

Weiterlesen

Fonds für private Anleger

Sie sind privater Anleger und wollen mehr über nachhaltige Investments erfahren?

Fonds für institutionelle Anleger

Sie sind institutioneller Anleger und wollen mehr über nachhaltige Investments erfahren?

0Milliarden Euronachhaltige Geldanlagen in Österreich
0Prozentjährliches Wachstum in Österreich
0Unternehmenunterzeichnen UN-PRI

Raiffeisen Capital Management ist Partner und Mitglied von

Starke Partnerschaften sind wichtig. Erfahren Sie mehr über unsere Kooperationen.

Die veröffentlichten Prospekte bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. stehen unter www.rcm.at unter der Rubrik „Kurse & Dokumente“ in deutscher Sprache (bei manchen Fonds die Kundeninformationsdokumente zusätzlich auch in englischer Sprache) bzw. im Fall des Vertriebs von Anteilen im Ausland unter www.rcm-international.com unter der Rubrik „Prices & Documents“ in englischer (gegebenenfalls in deutscher) Sprache bzw. in Ihrer Landessprache zur Verfügung. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte steht in deutscher und englischer Sprache unter folgendem Link: https://www.rcm.at/corporategovernance zur Verfügung. Beachten Sie, dass die Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. die Vorkehrungen für den Vertrieb der Fondsanteilscheine außerhalb des Fondsdomizillandes Österreich aufheben kann.

Marketingmitteilung der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH